Papiertopf Presse

gartenmessen1

warenkorbblatt

kontaktblatt

 
 

Papiertopf Presse

Ein praktisches Gerät zur Herstellung von Pflanztöpfchen aus Zeitungspapier.

Es macht Spaß und ist gleichzeitig ökologisch. Anstatt herkömmlicher Blumentöpfe aus  Plastik können Sie auch selbst hergestellte, kleine Papiertöpfchen verwenden.

Schneiden Sie aus doppellagigen, normalen Tageszeitungspapier Streifen mit einer Länge von circa 30 cm und einer Breite von etwa 9 cm. 

Papier aus Zeitschiften ist dicker und beschichtet, sodass es nicht wie Zeitungspapier schnell verrottet, und daher ungeeignet.

 

Rollen Sie jeweils einen Streifen doppellagiges Papier um das obere Teil der Presse. Achten Sie darauf dass ein etwa 3 cm breiter Rand an der Unterseite übersteht. Nun  beide Teile der Presse aufeinanderpressen und wie bei einer Pfeffermühle ein bisschen drehen. Fertig ist das Pflanztöpfchen.

 

Wenn die Pflänzchen groß genug sind, können Sie sie in Ihren Garten verpflanzen. Der Papiertopf verrottet innerhalb kurzer Zeit und die Wurzeln können sich weiter ausdehnen.

Preis: 14.00 EUR
zzgl. Versandkosten
Anzahl:
Copyright www.webdesigner-profi.de

fb

ICH BIN IST, DIE ICH IST UND SCHON IMMER IST